Getrieben

Spielfilm  90 min

Regie: Maris Pfeiffer, Buch: Sabrina Maria Roessel, Axel Hildebrand, Maris Peiffer, Kamera: Eckhard Jansen, Schnitt: Simone Sugg-Hofmann, Redaktion: Günther van Endert, Produzenten: Hubertus Meyer-Burckhardt, Christoph Bicker, Polyphon / ZDF 2018

Elektronisch, derb, verstörend. Mit Zuhilfenahme verschiedener analoger Synthesizer, Loop Machines und Effektprozessoren kreierten Fabian Römer und ich einen fordernden, pulsierenden und niemals ruhenden Score.

Ausschnitt der Kritik von Tilmann P. Gangloff auf http://www.tittelbach.tv/programm/fernsehfilm/artikel-5194.html:

"Die Frauen sind schön, die Bilder auch; wenn da bloß nicht die Musik wäre! Wobei: Der Begriff „Musik“ weckt völlig falsche Assoziationen; „Geräusche“ wäre treffender, denn Melodien im herkömmlichen Sinn sind die Ausnahme in diesem Hochglanz-Thriller. Fabian Römer und Steffen Kaltschmid haben einen Klangteppich komponiert, der wie ein ständiger Unruheherd wirkt. Es gab mal ein Schülerdrama über einen vermeintlichen Amokläufer, das den Titel „Ihr könnt euch niemals sicher sein“ trug; dies ist exakt das Gefühl, das die Musik vermittelt."

Inhalt:

Psychologin Kara Bischoff und LKA-Kommissarin Sibylle Deininger, einst ein Paar, werden durch einen brutalen Mordfall wieder zusammengeführt. Die Suche nach dem Täter zwingt sie, sich mit den Abgründen der menschlichen Psyche auseinanderzusetzen – und führt sie mitten ins Fadenkreuz des Täters.

Die Psychologin Dr. Kara Bischoff wird von ihrer Ex-Freundin, LKA-Kommissarin Sibylle Deininger, um Unterstützung bei ihren Ermittlungen zu einem grausamen Mord an einer jungen Frau gebeten. Dabei schöpft Kara den Verdacht, dass einer ihrer Klienten, der Familienvater Stefan Grewe, der Täter sein könnte. Doch ihr fehlen die nötigen Beweise, um ihre psychotherapeutische Schweigepflicht zu brechen. 

Nach einem weiteren Mord mit demselben Modus Operandi und einem Einbruch in Karas Wohnung lässt sich auch für Sibylle Grewes Täterschaft kaum mehr ausschließen. Doch Kara beschleichen plötzlich Zweifel, ob ihr Klient wirklich der gesuchte Mörder ist. Wer immer der psychopathische Täter sein mag, Sibylle und vor allem Kara sind für ihn eine Bedrohung. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit.

Original Music by Steffen Kaltschmid / Fabian Römer